Aussage 1:
„Wir mussten unseren Projektleiter aus Altersgründen auswechseln und eine rechtzeitige Nachfolgeregelung finden.“
Die Wahrheit:
das Projekt steht am Abgrund und die Geschäftsleitung sieht sich gezwungen frischen Wind in die Organisation zu bringen.

Aussage 2:
„Wir müssen unser Unternehmen verkaufen, um das weitere Wachstum zu sichern.“
Die Wahrheit:
Es geht den Besitzern weniger um das Wohl der Mitarbeiter als vielmehr einen satten Gewinn für sich einzustreichen.

Aussage 3:
„Ich wechsle meinen Job, um mich endlich meinen Träumen zu widmen und mich selbständig zu machen.“
Die Wahrheit:
als ehemaliges Mitglied der Geschäftsleitung liegt der Mitarbeiter in einem tiefen Zerwürfnis mit dem CEO.

In vielen Fällen wollen die Betroffenen irgendetwas verändern, doch entweder werden die wahren Beweggründe verheimlicht, oder es wird einfach gelogen. Aus Angst, die Mitarbeiter oder Mitmenschen oder sich selbst zu brüskieren verschweigt man den wahren Grund. Was passiert? Glaubwürdigkeit weg, Vertrauen weg und Einfluss weg. In all den obigen sowie vielen anderen Fällen, sind die gut gemeinten Bestrebungen eine nachhaltige Veränderung einzuleuten, gescheitert.

Die Konsequenz? Die Betroffenen, die zu echten Mitstreitern werden sollen wandern ab oder gehen in massiven Widerstand. Eine erfolgreiche Veränderung wird um so schwieriger. In anspruchsvollen Veränderungsprozessen ist Glaubwürdigkeit und Vertrauen das A und O.

Big Change - links Foto von Andreas Dudas in die Kamera Strahlend, rechts Informationen zum Newsletter zum Big Change

Willst du wirklich eine erfolgreiche Veränderung?

Dann ist es entscheidend, die brutale Wahrheit zu sagen, entweder gegenüber den anderen oder sich selbst. Kommuniziere klar und deutlich das WARUM, so dass die Betroffenen den Sinn einer geplanten Veränderung verstehen. Auch in diesem Fall sind Widerstände der Betroffenen nicht ausgeschlossen, doch das Vertrauen durch deine Glaubwürdigkeit ist das einzig solide Fundament, um eine Veränderung nachhaltig zu bewirken.

Wenn es um deine persönliche erfolgreiche Veränderung geht – du hast dich zum Beispiel entschieden, deinen Job zu verlassen – funktioniert das am besten, wenn du den nackten Tatsachen ins Auge siehst, den Entschluss der Veränderung fällst und diesen irgendeinem Bekannten mitteilst. Dadurch gibt’s du ein moralisches Committment ab, welches dich nach vorne katapultiert. Denn wenn du auf deinem Weg zur Veränderung aufgeben willst, wird dich dein Commitment gegenüber einer anderen Person wieder auf Kurs bringen.

Nimm dir also folgendes zu Herzen: Glaubwürdigkeit durch die ehrliche Kommunikation des Warum währt am längsten und ebnet den Weg für eine erfolgreiche Veränderung.

Willst du noch mehr DEIN bestes Ich entfalten ? Suchst du (noch) mehr Begeisterung, Energie und Freude in deinem Beruf und Leben ? Wenn ja, dann entfalte deine volle Strahlkraft und werde zum leuchtenden Vorbild.

In meinem neuen Buch „Leuchtendes Vorbild!“ erfährst du mehr. Dort bekommst du spannenden Input und interessante Informationen wie du mit deiner Strahlkraft Unternehmen und Welten bewegen kannst. Lade hier dein Probekapitel herunter.

logo andreas dudas web

Andreas Dudas - Newsletter

Du erhältst mit deiner Anmeldung meine 31 Tipps für mehr Klarheit und weniger Begrenzungen. Damit du mit deiner Einzigartigkeit zum aussergewöhnlichen Erfolg gelangst.

Vielen Dank. Nur noch einen Schritt bis zu deiner Powerformel.