Hast du Vorbilder? Gibt es Menschen, deren Leben dich beeinflusst, motiviert und inspiriert? Deren Strahlkraft dich bewegt und dich auf den Weg machen lässt, auch ein leuchtendes Vorbild zu sein? In meiner eigenen nicht einfachen Kindheit hätte ich ein solches Vorbild sehr intensiv gebraucht. Ein Vorbild, um mich meiner eigenen Identität näher zu bringen und meine vielen Unsicherheiten besser leben zu können …

Bereits mit 6 Jahren beginnt mein Kampf mit der Identität: als Sohn einer Flüchtlingsfamilie werde ich von meinen Mitschülern gemobbt und ausgestoßen. Als Folge passe ich mich in vorauseilendem Gehorsam anderen an, um nur ja zu gefallen und einen Funken Wertschätzung zu erhaschen. In letzter Konsequenz verliere ich durch dieses Verhalten aber meine gesamte Authentizität und somit mein ganzes Selbstvertrauen.

Wahre Lebensaufgabe?

Das Erwachsenenleben nimmt seinen Lauf und bereits mit 25 Jahren scheint es, dass ich meinen Traumberuf gefunden habe. Als junger Ingenieur arbeite ich begeistert an der Planung für eines der größten Wasserkraftwerke der Schweiz. Doch das Leben schlägt brutal zu und ändert alles. Nach weniger als 6 Monaten in meinem neuen Job verunglückt mein Chef tödlich bei einem Flugzeugabsturz. Die Geschäftsleitung vertraut mir, einem Grünschnabel, die Projektleitung für ein Milliardenprojekt an. Ohne Lebens- und Führungserfahrung bleibt mir nur meine persönliche Glaubwürdigkeit, um das Vertrauen von Kunden und Mitarbeitern zu gewinnen und dieses gewaltige Projekt zum Erfolg zu führen. Da ich aber meine Authentizität durch das langjährige Verbiegen meiner Persönlichkeit schon lange verloren habe, passe ich mich weiter an und will allen alles Recht machen. Das kann nur ins Verderben führen.

Wer bin ich?

Nach weniger als 2 Jahren navigiere ich das Projekt ins absolute Chaos. Der steigende Erfolgsdruck und die Angst zu versagen, resultieren in einem Kreislaufkollaps. Für mehrere Wochen liege ich regungslos im Krankenbett. Alles scheint verloren. Doch es ist gleichzeitig meine große Chance, mich in die Selbst-Reflexion zu begeben und mir selber einige kritische Fragen zu stellen: „Wer bin ich? Wofür stehe ich? Wohin will ich?“ Genau diese Fragen verschaffen mir die Klarheit über meinen authentischen Kern. Ich erkenne, dass die Angst, verletzt zu werden, der größte Stolperstein ist, wenn es darum geht, unser wahres Ich zu leben. Doch gerade die Krise ist in meinem Fall die größte Chance. Die Chance um zu erkennen, was wirklich nötig ist, um mit radikalen Veränderungen umzugehen, und zugleich Kräfte zu mobilisieren, um die Dinge im Außen zu transformieren.

Im Verlauf meiner Karriere und wie es meine Lebensaufgabe anscheinend will, laufe ich auch später immer wieder in Situationen, die meine Erkenntnisse erneut auf eine harte Probe stellen. Durch diese weiteren Krisen und Herausforderungen beginne ich allmählich meine persönlichen Erfahrungen in universale Erkenntnisse umzuwandeln. Mir wird klar: „Wer von Innen strahlt, also seinen authentischen Kern voll lebt, bringt auch andere zum Leuchten und ändert alles!“ Mit diesem Credo transformiere ich von diesem Moment an Milliardenprojekte und Unternehmen in komplexen Märkten, die sich zuvor in Schieflage befunden haben.

Was ist mein Beitrag?

Im Laufe meiner langen Karriere in vielen verschiedenen Ländern erhalte ich mehr und mehr Input zum intensiven Nachdenken über diesen Planeten und seine Zukunft …   Ich fahre mit dem Bus durch eine chinesische Provinz und bin über den Anblick der biologisch toten Flüsse geschockt. In Teheran haut mich der Smog beim Verlassen des Flugzeugs um. In Kalkutta trifft mich der Anblick der Slums tief in meinem Herzen. Auf meinen Geschäftsreisen rund um den Globus frage ich mich mit Anfang 40 immer mehr: „Welchen Beitrag kann ich als Individuum zum Wohl des Menschen und des Planeten leisten?“ Die Frage wird zu einer meiner grossen Leidenschaften.

Obwohl ich einen genialen Job und eine machtvolle Position habe, wende ich mich von meinem damaligen Unternehmen ab. Letztlich auch weil die korrupte Geschäftspolitik mit meinen persönlichen Werten kollidiert. Entschlossen gründe ich mein erstes Unternehmen. Um mit der Solarenergie in Indien meiner Leidenschaft zu folgen. 2 Jahre später folgt der Firmenbankrott. Ich starte weitere Projekte, um mich im nachhaltigen Sektor zu etablieren. Doch erkenne ich bereits nach kurzer Zeit, dass der Kerninhalt der Arbeit –  das Management von Projekten – nichts Neues für mich ist und meine brennende Frage nicht beantworten kann.

Ohne Feuer keine Erfüllung!

Die Folge: Ohne Feuer keine Erfüllung! All diese Krisen werfen mich an den Anfang der Frage zurück: Wer bin ich und wohin will ich wirklich? Ich realisiere, dass alle Herausforderungen nichts anderes wollen, als mich auf den Weg zu bringen, auf dem ich mit Begeisterung das tue, wofür ich geboren wurde: Nämlich als Vortragsredner zu wirken, Seminare und Workshops zu geben und – vor allem – zu schreiben!

All diese Führungserfahrungen und Projektarbeiten waren nichts anderes als wichtige Wegbereiter. Wegbereiter um meine wahre Lebensaufgabe mit dem grössten Nutzen für andere zu erkennen und dann auch zu leben.

Leuchtendes Vorbild

Obwohl ich hart daran arbeite bin ich in mancher Hinsicht ganz und gar kein leuchtendes Vorbild. Doch eines habe ich durch Lebenskrisen, radikale Veränderungen und Erfahrungen rund um den Globus ganz gewiss gelernt: „Wer als Vorbild von innen leuchtet, bringt andere zum Strahlen und ändert alles.“ Aus dieser Erkenntnis heraus habe ich dieses Buch geschrieben. Um Menschen und Unternehmen mit meinen Gedanken und Erfahrungen zu ermutigen, selbst als leuchtendes Vorbild ihr Strahlen in die Welt hinauszutragen. Um andere mit ihrer gewaltigen Energie mitzureißen und Grosses zu bewegen. Mit einer einzigen grossen Vision: Mehr Nachhaltigkeit, Frieden und tiefste Zufriedenheit in den Herzen der Menschen. Das ist auch dein Erfolgsweg in Zeiten radikaler Veränderungen, damit du

  • topfit durch die Zeiten des großen Wandels navigierst
  • deine volle Innovationskraft entfaltest
  • einen gewaltigen Energieschub für deinen eigenen Weg bekommst
  • global stark auftrittst
  • mehr an Glaubwürdigkeit & (Selbst)Vertrauen gewinnst
  • mit Sinn und Freude sowohl Höchstleistung erreichst als auch einen Impact zum Wohle aller erzielst

Und vergiss dabei nicht: Ein leuchtendes Vorbild zu sein beginnt immer mit dem ersten Schritt. Gehe ihn!

Wenn du mehr über mein neues Buch erfahren möchtest, dann lade hier deine Leseprobe herunter!

Kostenloser Online-Kongress
28.Oktober bis 5.November 2019

- 9 Tage mit 30 inspirierenden Experten und MutmacherInnen

- erhalte entscheidende Impulse und inspirierenden Geschichten für deinen Traumjob

- werde dir bewusst, wie Einzigartigkeit und Potentiale dein erfülltes Leben steuern

- entdecke dein einzigartiges Potential und mobilisiere dieses

 

Hol dir jetzt dein kostenloses Ticket oder erhalte mehr Infos via www.passion4job.com

 

You have Successfully Subscribed!