Mit Veränderungen einfach nur gekonnt umzugehen und sie anzunehmen, war gestern. Heute brauchen wir Menschen, die bereit sind, das Nötige zu tun, um eine strahlende Zukunft zu erschaffen. Menschen, die bereit sind, zu transformieren!

Was bedeutet Transformation in diesem Zusammenhang?

Wer nicht gelernt hat, mit anstehenden Veränderungen, der steigenden Komplexität, globaler Diversität oder zunehmender Verknappung von Ressourcen umzugehen, wird es erst recht schwer haben, dramatische Innovationssprünge zu überleben. Veränderung beschäftigt sich immer damit, etwas aus der Vergangenheit besser zu machen. Transformation heisst, die Zukunft zu gestalten. Sie bedeutet Revolution, Innovation und Einzigartigkeit.

Kleines Beispiel:

Ein mittelständisches Unternehmen hat in den 80er Jahren ihre Blütezeit erlebt. Vier Gründer haben sich als echte Pioniere entpuppt und mit Herzblut und Begeisterung ein grossartiges Unternehmen geschaffen.

Mittlerweile sind die vier Gründer ausgeschieden und eine Riege von Managern, ohne unternehmerisches Feuer, haben das Zepter übernommen. Der Markt stagniert seit Jahren, die Preise purzeln in den Keller. Die Insel Schweiz als einziger Markt reicht nicht mehr aus. Es ist offensichtlich, dass sich das Unternehmen aus der Not heraus ständig verändert. Expansion ins nahe und ferne Ausland, obwohl die Mitarbeiter nicht über die notwendigen Kompetenzen verfügen. Ausweiten der Produktepalette und folglich eine enorme und sinnlose Zunahme der Komplexität. Diversifikation in neue Gebiete unter hohem Kapitaleinsatz. Die viel gelobte Veränderung wird zum Fiasko. Das Unternehmen hat es nicht verstanden, wie man sich transformiert.

Big Change - links Foto von Andreas Dudas in die Kamera Strahlend, rechts Informationen zum Newsletter zum Big Change

Start-ups als leuchtendes Vorbild

In dieser Hinsicht haben Start-ups einen riesigen Vorteil und dienen oft als leuchtendes Vorbild, wie etablierte Unternehmen sich erfolgreich transformieren können. Mit beschränkten Ressourcen und manchmal viel Naivität probieren sie einfach aus. Gehen bewusst Risiken ein, experimentieren, lernen schnell und scheren sich um keine etablierten Prozesse, welche die Innovation im Keim ersticken. Für sie gilt nur: „the sky is the limit“. Wie so oft im Leben, liegen die genialen Würfe nicht in der Lösung selbst sondern in der Fähigkeit, die richtigen Fragen zu stellen.

Nachfolgend die wichtigsten Impulse, wie man die Transformation anschieben kann.

1. Zurück zum authentischen Kern

Was hat uns gross gemacht? Wofür stehen wir? Was schreit aus dem Herzen? Welchen Zweck erfüllen wir? Viele etablierte Unternehmen haben ihren authentischen Kern verloren. Die Folge ist, dass sich Kunden abwenden, Mitarbeiter keine emotionale Bindung mehr zeigen.

Unternehmen wie UBER revolutionieren über Nacht die Industrie und werden zum Milliardenunternehmen. Warum kam keines der etablierten Automobilkonzerne auf die Idee? Ganz einfach: Ihr echtes Feuer aus dem authentischen Kern ist erloschen.

Start-ups hingegen sind angetrieben durch eine grossartige Idee, welche buchstäblich aus dem Herzen schreit. Schaffe Freiräume für einen sogenannten „Start-up“ Tag in deinem Unternehmen. Im Zeitalter der Transformation ist der Mitarbeiter und nicht der Kunde der grosse König!

2. Kultiviere kindliche Naivität

Je weniger du von irgendetwas weisst, desto grösser ist die Chance, sehr schnell zu lernen und trotz Niederlagen zu gewinnen. Als ich das erste Mal nach Indien reiste, um ein Unternehmen radikal zu transformieren, hatte ich weder eine Ahnung von der Kultur noch vom Markt. Begeisterung für das Neue, die Bereitschaft grobe Fehler zu machen und schnell daraus zu lernen, sowie die Liebe zu allem was ich tat – inklusive einer verrückt komplexen Kultur – haben das Unternehmen innert Kürze an die Spitze katapultiert.

Stelle dir also die Frage: Wie kann ich Barrieren niederreissen? Ängste abbauen und Freiheit im Unternehmen schaffen? So dass die Mitarbeiter mit kindlicher Naivität mit genialen Ideen aufwarten?

3. Pflege ein extremes Mass an Über-Kommunikation

Transformation erfordert zu verstehen, was hier und da draussen abgeht. Alleine schon Veränderungen erfordern ein hohes Mass an Transparenz durch ständige Kommunikation mit allen Stakeholdern. Doch im Rahmen der Transformation gehen wir noch einen Schritt weiter. Komplexität ist nur beherrschbar, sofern wir mit all unseren Kanälen und Sinnen kommunizieren. Das heisst Wahrnehmung sowie Intuition werden genau so entscheidend, wie der direkte Dialog mit Kunden, Mitarbeitern und letztlich sich selber.

Auch im digitalen Zeitalter genügt es nicht, nur Daten zu erheben, Marktforschung zu betreiben und uns unter dem digitalen Müll einzuschütten. Das selbst-ständige Erleben und Erfahren ist der Schlüssel. Der Schlüssel, um die Flut an unüberschaubaren Informationen zu bewältigen und dieses in wahres Wissen zu transformieren.

Lade hier die Powerformel für Höchstleistung und max. Energie für dich und dein Unternehmen herunter.

Dort bekommst du mehr spannenden Input und interessante Informationen wie du mit deiner Strahlkraft Unternehmen und Welten bewegen kannst.

Kostenloser Online-Kongress
28.Oktober bis 5.November 2019

- 9 Tage mit 30 inspirierenden Experten und MutmacherInnen

- erhalte entscheidende Impulse und inspirierenden Geschichten für deinen Traumjob

- werde dir bewusst, wie Einzigartigkeit und Potentiale dein erfülltes Leben steuern

- entdecke dein einzigartiges Potential und mobilisiere dieses

 

Hol dir jetzt dein kostenloses Ticket oder erhalte mehr Infos via www.passion4job.com

 

You have Successfully Subscribed!